search

Ich bin ein absoluter Fan von Pinterest und stöbere gerne durch die verschiedensten Inspirationen, sammle meine Lieblinge auf unterschiedlichen Pinnwänden und überlege mir oftmals, wie ich manche Inspirationen kreativ selbst umsetzen kann. So geschah es auch mit den wundervollen Knotenkissen bzw. Knot Pillows. Besonders angetan war ich von den originalen Knot Pillows der schwedischen Designermarke DesignHouseStockholm. Diese tollen Formen und gesättigten Farben trafen bei mir genau ins Schwarze und weckten die Neugierde, aber knapp 100€ für ein dekoratives Kissen ausgeben? Das war es mir irgendwie nicht wert. Stattdessen überlegte ich hin und her und wurde dann durch Zufall fündig. Es gibt bereit einige Blogs (auch im deutschsprachigen Raum), die eine Anleitung zeigen. Jedoch unterscheidet sich meine Variante darin, dass sie sich an die richtet, die keine Nähmaschine besitzen oder kein Nähprofi sind. Der Kostenpunkt meines DIY Knotenkissens liegt letztendlich ungefähr bei ca. 15€ und rund 30 Minuten Zeitaufwand.

 

Knot Pillow oder Knotenkissen selber machen

 

 

Knot Pillow selber machen

 

Das brauchst du:

- Strickschlauch 4-6 cm Durchmesser, ca. 4-5 m Länge (z.B. von Ebay)

- Faden und Nähnadel

- Füllwatte oder 2-3 Kissen (50x50) mit Füllung

- eine stabile Rolle (z.B. von Geschenkpapier)

- ein längerer Stab zum Stopfen der Füllwatte

 

DIY Knotenkissen bzw. Knot Pillow

1. Binde mit einem Faden eine Seite des Strickschlauchs fest zu. Es empfiehlt sich eine Farbe zu wählen, die dem Strickschlauch auch ähnelt. Der blaue Faden auf den Fotos diente lediglich zur besseren Veranschaulichung.

2. Stülpe den Strickschlauch bis zu dem zugebunden Ende über die Rolle.

3. Fülle die Rolle mit der Füllwatte und stopfe mit einem Stock oder länglichen Gegenstand den Strickschlauch bis zum Ende, so dass ein langer gefüllter Schlauch entsteht. Bist du am Ende angekommen, wird auch das andere Ende mit einem Faden zugebunden. Tipp: Je fester der Schlauch gestopft wird, desto härter wird das Kissen. Daher empfehle ich es so zu stopfen, so dass man den Schlauch ohne Mühe zusammendrücken kann.

4. Jetzt muss das Kissen nur noch "geknotet" werden. Hierfür gibt es von Stoff & Stil eine Anleitung für die Affenhand. Tipp: Knote den Schlauch nicht zu eng, so dass das Kissen seine Funktion als Kissen auch nicht verliert. Um so enger der Schlauch zusammengezogen wird, desto härter wird es und dient dann mehr dem dekorativen Zweck. Es gibt übrigens noch viele andere Formen, die sich für den Schlauch eignen. Ein interessantes Video (nicht auf deutsch!) mit verschiedenen Formen findest du hier: zum Youtube Video.

5. Um auf Nummer sicher zu gehen, dass dein neues Kissen sich nicht wieder entknotet, nähe mit einigen Stichten die zwei Enden im Inneren des Knotens zusammen.

 

Knot Pillow Design

DIY Knotenkissen

 

 

 

_________________________________

Dir gefallen meine DIY Projekte?

Dann könnte dir auch folgendes gefallen:

                  Pinnwand mit Filz selber machen                 Regal mit Lederriemen selber machen

Kommentar schreiben

Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach Freischaltung durch Steffi ersichtlich ist.