Dutch Design Chair

Dutch Design Chair | Anzeige

Wie bereits angekündigt, stelle ich heute ein weiteres Modell der zauberhaften und stilvollen Papphocker der Firma Dutch Design Chair vor. 

Das besondere an den Hockern ist, dass sie tatsächlich nur aus bedruckter Pappe bestehen und somit absolut umweltfreundlich sind. Darüber hinaus können sie vielfältig eingesetzt werden. Mal dienen sie als Hocker, mal als Beistelltisch oder Nachttisch.

Bereits im letzten Jahr hatte ich euch in einem Beitrag (HIER) das Modell „Bellefleur“ genauer vorgestellt.

Heute geht es allerdings um das Modell „Beachwood“ welches durch verwittertes Holz gekennzeichnet ist. Die martimie Optik ist sehr realisitisch und detailgenau, was ich richtig klasse finde. 

Dutch Design Chair

Dank einer Kurzanleitung ist der Hocker ratzfatz aufgebaut und bedarf wirklich nur wenige Handgriffe. Ich würde mal schätzen, dass ich ca. 4 Minuten alleine benötigt habe, was für ein Möbelstück eine sehr geringe Aufbauzeit ist!

DDC Anleitung

DDC Unterseite

Der Blick von unten. Der Hocker stützt sich selbst durch mehrere umgeklappte Pappstücke.

DDC Oberseite

Der Blick auf die Oberseite, die nach dem Falten immer noch super aussieht. Auch die Faltkanten sind kaum ersichtlich.

Dutch Design Chair Hocker

Auch Lilly ist begeistert von dem stilvollen Hocker, der sich in ihren Augen ideal als Schlafplatz geeignet hat. Der Hocker ist bequem, federleicht und super stabil, so dass er sogar bis zu 200 kg Gewicht tragen kann.

Richtig, 200 kg! Ein enormes Gewicht für den knapp 1000 Gramm leichten Hocker aus Pappe.

Das kleine Wunder ist eines der innovativsten Produkte, die ich bislang gesehen und ausprobiert habe. Meine Begeisterung hat auch nach einem Jahr Nutzung nicht nachgelassen. Die Hocker werden in 9 verschiedenen Motiven angeboten und kosten gerade mal 24,95€.

Übrigens hat Dutch Design Chair in diesem Jahr den reddot design award gewonnen, welcher der angesehenste Designpreis der Welt ist! Wirklich beachtlich und ich gratuliere ebenfalls 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.