• Beauty

    Daniel Jouvance Neuheiten | Anzeige

    Schon des Öfteren habe ich euch einige Produkte von Daniel Jouvance vorgestellt. Vor einiger Zeit erreichte mich wieder mal ein liebevoll gepacktes Päckchen mit dem Hauch des Meeres. Enthalten war unter anderem der neue Eclacéane Booster für frische Ausstrahlung und das OCEALGUE Körperpflege-Peeling.

    Beginnen möchte ich zunächst mit dem OCEALGUE Körperpflege-Peeling, welches bei Daniel Jouvance wie folgt beschrieben wird.

    „Vitalisierendes Physiomarines® Wasser und marine Peelingpartikel (Mikroalgenpulver und Meersand) unterstützen die Zellerneuerung, entfernen abgestorbene Hautschüppchen und pflegen raue Körperpartien weich.
    Hautärztlich getestet. Parabenfrei.“

    Welche Frau wünscht sich nicht eine gemilderte und geglättete Haut? Ich muss zugeben, dass mich das Peeling wirklich neugierig gemacht hat, nachdem ich bereits ein anderes Peeling austesten durfte. Die Anwendung ist wie übliche Peelings. Eine kleine Menge reicht bereits aus, um die Körperstellen von alten Hautschuppen zu befreien und die Haut optimal zu glätten. Die kleinen Peelingkörner sind wirklich sehr fein, aber erledigen ihre Arbeit im Handumdrehen. Der Duft erinnert wie immer an einen Spaziergang am Meer und macht die Pflege zu einem Vergnügen. 

    Nach längerer Anwendung konnte ich auch bereits feststellen, dass die Haut sanfter als zuvor wirkt und mit anschließenden Pflegeprodukten den Feuchtigkeitshaushalt ideal ausgleicht. 

    An dieser Stelle spreche ich gerne meine Kaufempfehlung aus 🙂 die 200ml kosten derzeit 8,50€ statt 17€.

    Daniel Jouvance OCEALGUE Körperpflege-Peeling

    Daniel Jouvance OCEALGUE Peeling

    Weiter geht es mit dem Eclacéane Booster:

    „Wünschen Sie sich einen sonnigen Teint oder möchten Sie Ihre Bräune verlängern ohne Make-up-Effekt? Um fahler Haut eine natürlich frische Leuchtkraft zu verleihen, haben die Laboratorien Daniel Jouvance die „leuchtende“ Alge Noctiluca mit lichtreflektierenden Pigmenten angereichert. Der Booster Frische Ausstrahlung sorgt sofort für ein ebenmäßiges, strahlendes Hautbild. Die abricotfarbene Nuance verleiht blass wirkender Haut mehr Frische. Der optimal mit Feuchtigkeit versorgte Teint strahlt in neuem Glanz. 
    Hautärztlich getestet. Parabenfrei.“

    Ich muss gestehen, dass ich den Beschreibungen nicht immer vertraue, sondern das Produkt lieber selbst ausprobieren, denn erzählen kann man viel, wenn der Tag lang ist. Die erste Begegnung mit dem Produkt war rein von der Optik schon einmal positiv. Die schlichten marinefarbenden Verpackungen treffen genau meinen Geschmack, da sie nicht so überladen gestaltet sind. Der Geruch des Produktes ist ebenfalls überzeugend, wie man es von den Produkten von Daniel Jouvance bereits gewöhnt ist. 

    Der erste Schockmoment kam allerdings als ich die Farbe betrachtete. Ein natürlichen Teint durch einen unnatürlichen orangefarbenden Ton? Die Skepsis wurde leider auch nicht behoben, denn meine Befürchtungen wurden leider wahr. Der Farbton schmeichelte eindeutig weder meiner Haut, noch der Haut einer guten Freundin. Egal in welcher Menge man das Produkt aufträgt, dominieren die Pigmente viel zu stark und man hat das Gefühl wie eine Karotte auszusehen 😉 Das Pflegegefühl ist allerdings optimal und das Produkt trocknet die Haut nicht aus. Leider ist es gar nicht tragbar, was wirklich bei einem Preis von 19€ (aktuell 50% Rabatt = 9€) schockierend ist.

    Daniel Jouvance Eclacéane Booster

    Daniel Jouvance Eclacéane Booster Nahaufnahme

  • Dutch Design Chair
    Interior

    Dutch Design Chair | Anzeige

    Wie bereits angekündigt, stelle ich heute ein weiteres Modell der zauberhaften und stilvollen Papphocker der Firma Dutch Design Chair vor. 

    Das besondere an den Hockern ist, dass sie tatsächlich nur aus bedruckter Pappe bestehen und somit absolut umweltfreundlich sind. Darüber hinaus können sie vielfältig eingesetzt werden. Mal dienen sie als Hocker, mal als Beistelltisch oder Nachttisch.

    Bereits im letzten Jahr hatte ich euch in einem Beitrag (HIER) das Modell „Bellefleur“ genauer vorgestellt.

    Heute geht es allerdings um das Modell „Beachwood“ welches durch verwittertes Holz gekennzeichnet ist. Die martimie Optik ist sehr realisitisch und detailgenau, was ich richtig klasse finde. 

    Dutch Design Chair